Freifunk auch für Flüchtlinge

18 Sep

Schon der Bundesgerichtshof urteilt: Internet ist ein Grundrecht (III ZR 98/12).
Deswegen sollte es denen, die es sich nicht leisten können, kostenlos und frei zur Verfügung gestellt werden.

Das online-Nachrichtenportal Golem.de berichtete vor wenigen Tagen über das Engagement von Freifunk Magdeburg für dortige Flüchtlingsunterkünfte.

Auch unsere derzeit noch kleine Community ist jederzeit bereit, ein solches Projekt zu unterstützen – doch ist unser Problem das von vielen Freifunkern: Finanzierung und der Internetzugang vor Ort. Denn wo nichts ist, kann nichts geteilt werden.

Wir sind für jede Hilfe, Idee oder Anregung dankbar!